Das geheimnisvolle Buch Murakami

Das neue Buch Charuki Murakami Farbloser Tassaki Zukuru und das Jahr seiner Pilgerfahrt wurde ein Fuhrer der Verkaufe in Japan fur das erste halbe Jahr nach der Version des mageblichen musikalisch-Buchcharts Oricon Inc., fur 1,5 Monate war es 854 Tausende Exemplare gekauft, ubergibt die Nachrichtenagentur Nowosti.

Das Buch fuhrt wie in der Hauptrubrik des Buches, als auch in den Abteilungen die Kunst, die Prosa, der am meisten verkaufte Autor und der Titel-Bestseller.

Die Verkaufe des neuen Buches Murakami starteten in den Buchgeschaften Japans Mitte April. Die Anfangsauflage des Romanes bildete 500 Tausende Exemplare, aber bald war doppelt wegen des Stroms der Vorbestellungen vergrossert.

Den Herausgeber gelang es, den Leser fur etwas Monate bis zum Erscheinen des Buches auf den Ladentischen zu intrigieren. Erstens wurde ihr ungewohnlich langer Titel – Farbloser Tassaki Zukuru und das Jahr seiner Pilgerfahrt bekannt. In der Schreibung nach-japonski im Titel – sind 20 Zeichen dabei auf Kosten von der hieroglyphischen Schreibung eben, wo eines-zwei Zeichens einem Wort gleich sind, der Titel der Werke besteht aus 2-6 oder 8 Zeichen. Zum Beispiel, der Bestseller des vorigen Jahres hie die Fahigkeit, zu horen und bestand allen aus drei Zeichen.

Die Erklarung des Autors daruber, dass nach dem Bestseller 1Q84, dessen Sujet den amerikanischen Anhohen ahnlich ist, er wollte etwas anderes schreiben, aber dass es – klar nur wurde, nachdem das Buch geschrieben war, hat die Klarheit nicht hinzugefugt. Der Kommentar des Autors auf dem Umschlag lautet: Fur Tassaki Zukuru bedeutete die Bildung (nach-japonski zukuru ) der Stationen die Beschaftigung, die die Seele und die Welt verband. Aber so war es nur bis zu einem Moment. Es ist moglich, er offnet den Vorhang des Geheimnisses ein wenig, und, kann, macht Buch noch mehr geheimnisvoll.

Es war 7 Millionen Exemplare des vorhergehenden Buches Murakami – der dreibandigen Ausgabe 1Q84 fruher verkauft.