Das Kino fur gadschetosawissimych

Das amerikanische Netz der Kinos AMC ist mit der Initiative der Losung einen der am meisten schmerzlichen Probleme – die Leidenschaft einiger Menschen aufgetreten, mit Handy abgeschrieben zu werden und, wahrend der Filmvorstellungen noch einmal angerufen zu werden. Nach dem Projekt, die letzte Reihe in den Filmsalen (kann die traditionelle Stelle fur die larmenden Teenager und der verliebten Parchen) speziell fur die Liebhaber, sich ummontiert sein telefonisch zu umgehen.

Es wird vorgeschlagen, die Schalldammung festzustellen, sowie verschiedene Barrieren damit storte das Leuchten klein ekrantschikow komfortabel nicht, den groen Bildschirm zu beobachten, und, anderen Zuschauer zuzulassen, den Film zu sehen, daran nicht leidend, wer nicht im Zustand, und zehn Minuten in der Loslosung von der ubrigen Welt zu wohnen, newsru.com mit der Verbannung auf The Independent schreibt. Solche Neuerung kann etwa 400 Kinos nach dem ganzen Territorium der USA betreffen.

Laut Meldung The Sunday Times, studierten zwei andere Netze der Kinos Regal Entertainment und Imax die Weisen auch durch, die Besucher vor den Storungen zu beschutzen, die unter Ausnutzung der Nachbarn verschiedene gadschetow verbunden sind.

Die Frage uber die Normen des Verhaltens im Kino schon wird in blogosfere seit langem besprochen, jedoch ist er mit der neuen Kraft dank der bekannten Sangerin der Madonna aufgeflammt. Die Pop-Diva ist auf dem Ministerprasidenten des Filmes 12 Jahre der Sklaverei in Begleitung vom Regisseur des Bildes Steves Makkuina erschienen. Wahrend der Durchsicht hat die Sangerin viel zu laut begonnen, den Text auf dem Smartphone zusammenzunehmen, ihren Worten nach die Fragen des Business besprechend. Solches Verhalten der Madonna hat des Besitzers des Netzes der Kinos Drafthouse Cinemas Tima die Liga an den Gedanken sogar gestoen, der Kunstlerin zu verbieten, die Filmsale zu besuchen.

Obwohl viele behaupteten, dass der Ligen die Geschichte mit der Madonna verwendet, um sich der Popularitat zu erganzen, hat der Producer im Interview Entertainment Weekly erklart, dass das spruchreife Problem, da auf seinen Blick einfach entkleiden wollte, im Telefon wahrend der Sitzung und dadurch auerst unhoflich herumzukramen, andere Zuschauer zu storen.

Die Debatten betreffs der Regeln des Verhaltens ins Kino und die Nutzungen gadschetow beruhigen sich nicht, jedoch stehen noch viel Forschungen zum Ziel bevor, aufzuklaren, ob die wirklich angebotenen Mae zulassen werden, zu beschutzen, wer ruhig gekommen ist den Film, von den Liebhabern des elektronischen Verkehrs wahrend der Filme anzuschauen.