Der Zirkus auf Bloschke

Auf Tischinke offnet sich der Flohmarkt wieder. Er wird vom 27. bis zum 30. September gehen. Der ganze Sommer die Kunsthandler und ist die Liebhaber der alten Zeit einfach suchten etwas, was und erfreuen der Gaste der Ausstellung verwundern kann.

Diesmal wird die Ausstellung besonders umfangreich – anderthalb Tausende Meter! Auf Sie warten antiquarisch und wintaschnyje die kleinen Sachen, sowie die einzigartigen Designzubehore und den Schmuck mit ganz der Welt.

Auf den Flohmarkt nicht zu gehen — bedeutet, etwas interessant, wertvoll, einzigartig zu versaumen, wessen auf der nachsten Ausstellung schon sein kann. Und sogar, wenn Sie etwas nicht finden werden, so bekommen Sie das Vergnugen vom Verkehr mit den Kunsthandlern, von den Designer und den einfach interessanten Menschen, jeder von denen ist hier einzigartig. Einfach kommen so die Menschen auf den Flohmarkt auf Tischinke nicht! Oder, mit den Freunden aus der Neugierde gekommen, werden spater die standigen Gaste. Doch ist es so interessant, nach den Interessen befreundet zu sein!

Hierher kommen die, fur wen der Kauf der antiquarischen kleinen Sachen nicht das einfach banale Einkaufen ist. Fur sie ist ein Eifer der Suche, das Gluck des Fundes und die hinreissende Exkursion in die Vergangenheit. Hier kann man die Sachen verschiedener Epochen und der Lander, habend, manchmal unvorsatzlich im Voraus die Vorausbestimmung kaufen. Die Designzubehore und die Wunderblumen im Stil ar nuwo konnen mit den altertumlichen Lampen, das franzosische Kristall mit der englischen Kleidung und den Huten, die altertumlichen kulinarischen Bucher mit den Statuetten der Zeiten Napoleons ungezwungen anwohnen, die in dieser Saison in Zusammenhang mit dem 200-jahrigen Jahrestag der Borodinoschlacht besonders popular sind.

Die gelb-orangen Farben babjego haben den Veranstaltern der Erinnerung an den Wanderzirkus des Sommers eingeflot. Deshalb wird der Flohmarkt des Septembers gerade dem Zirkus gewidmet sein.
Willkommen ins antiquarische Paradies auf Tischinke!

Jekaterina Sokolski