Fuhlen Sie den Unterschied

Die Absage auf die Zigaretten entfernte die Beschadigungen, die endoteliju aufgetragen sind – wystilke der Behalter und der Lymphenknoten auf acht Wochen. Aber diese Frist wird, um nicht die verderblichen Prozesse im Herz zuruck vollstandig zu wenden ausreichen, bemerkt MEDdaily.

Doktor Jassuaki Dohas stellt fest: bei den Rauchern kommt der Herzanfall zweimal ofter vor. Im Verlauf der Arbeit untersuchte er mit den Kollegen den Einfluss der Absage auf das Rauchen auf die Arbeit arterien- endotelija und auf die Konzentration zirkulierend serotonina. Serotonin ist in der Molke des Blutes anwesend. Er spielt die wichtige Rolle in wasokonstrikzii – die Verengung der Blutgefae.

Die Dysfunktion endotelija und das anomale Niveau serotonina sind mit der Entwicklung der Atherosklerose (verbunden wird mit der Ablagerung bljaschek in den Behaltern charakterisiert). Serotonin, freigemacht aus trombozitow, ruft ihr Ansammeln herbei. Es fuhrt zur Kurzung des Blutes und der Verengung der Adern, besonders, dass mit beschadigt endotelijem. Leider, sogar bleibt nach 8 Wochen die Konzentration serotonina im Plasma hoch.

Der sigaretnyj Rauch enthalt die giftigen Molekule (das Nikotin, das Monooxid des Kohlenstoffes, das Zyanid des Wasserstoffes). Gerade tragen sie zur Entwicklung der Atherosklerose auf Kosten vom Versto der Arbeit endotelija und der Hyperaktivitat des Mechanismus der Kurzung des Blutes bei.