Verrat

Gleich dem Scheinheiligen, der versucht, von allem die Stimmung zu vergiften, tauscht die Wirtschaftskrise die italienischen Gemuter ungestum, es schreibt die Reporterin The Daily Beast Barbi Latza Es ist (die Ubersetzung des Artikels auf InoPressa.ru) notwendig.

Erstens, um der Familie zu helfen, viele Frauen waren erzwungen, die Arbeit und jetzt zu finden fuhren den ganzen Sommer in der Stadt durch, und, nicht auf der Natur mit den Kindern, den Mannern ruhig posabawitsja mit den Geliebten nicht gebend, heit es im Artikel. Zweitens kann nicht jeder sich die Kosten auf den Flirt auf der Seite erlauben. Den falschen Mannern ist und guljaschtschim den Frauen schwieriger, aller die nicht eingeplanten Kosten auf die ungewohnlichen Geschenke, die romantischen Abendessen und die Hotelnummern zu verbergen. Zu alledem hat Mario Monti aufgehobener Berlusconi die Steuer auf die zweiten Immobilien wieder eingefuhrt: immer mehr sind ljubweobilnych der Italiener erzwungen, auf die Liebesnester fur die Geheimwiedersehen zu verzichten.

So italienischer Psychologe Florindy Brukkoleri, wegen der Wirtschaftsprobleme bringt die eheliche Unrichtigkeit wenigstens ebensoviel des Stresses jetzt, es ist und die Ehe wieviel. Und es dabei, was fur viele Italiener nach links immer zu gehen zu den Sachen war. Wo zwei, dort und dritter, – das italienische Sprichwort lautet, darauf andeutend, dass jedes Paar den dritten Partner hat.

Wenn den Daten der franzosischen Forschung World Atlas of Sex zu glauben, gibt es nach der Menge der Verrate den Italienern keine Gleiche. Ihnen folgen die Franzosen, und es schlieen die Drei der Fuhrer die Spanier. Moglich, allem von der Schuld juschnojewropejskaja die Prahlsucht, meint der Autor des Artikels. Die genaueren Daten kann man in den Gerichten bekommen, wo die Schaffen uber die Scheidungen horen. Laut Angaben der Italienischen Assoziation der Anwalte nach den Ehescheidungsschaffen, 55 % der Italiener und 42 % der Italienerinnen setzen die Horner den Eheleuten auf. Dabei anderten 7 % der verheirateten Manner und 5 % der verheirateten Frauen von den Eheleuten mit den Partnern des Fubodens.