Socken

Das gewohnheitsmaigste Geschenk fur die Mehrheit der Manner sind die Socken. Jedoch darf man das neue Erzeugnis der deutschen Gesellschaft — die goldbraunen Socken fur $ von 1200 — als der Diensthabende presentom keinesfalls nennen. Dieser Gegenstand der Kleidung ist von der begrenzten Partei — alles 10 Paare ausgegeben.

Die Socken sind aus der seltensten und teuerer Wolle in der Welt — der Wolle wikuni gemacht, ubergibt Rosbalt mit der Verbannung auf das Portal FedPost.

Wikunja, sich verhaltend zu den Saugetieren der Familie werbljudowych, wird es den entfernten Verwandte des Lamas und alpaki angenommen. Diese einzigartigen Wesen leben in Anden in der Hohe von 3500 bis zu 5500 Metern und befinden sich unter dem Schutz des speziellen Programms, deshalb, ihre Wolle unglaublich schwierig zu bekommen.

Um die Haardecke winuni zu erwerben, verjagten die altertumlichen Inkas der Tiere in die Herden, und dann rasierten die Wolle weg. Die Kleidung, die aus teuerem Pelz gemacht ist, wurde ausschlielich fur die vornehmen Wurdentrager vorbestimmt.

Dieser Saugetiere gelang es nicht, zu zahmen, infolge wessen die Menschen erzwungen sind der Taktik der altertumlichen Inkas zu folgen, — der Tiere und sostrigat das Vlies zu fangen. Freilich, gelingt es mit einer wikuni sostritsch ganz ein wenig Wolle — nur 400 g, was auf dem Wert des Pelzes widergespiegelt wird.